Die Initiative  

Die Initiative „Kunst hat Recht.“ ist eine Aktion von Kunstschaffenden in Österreich, um das Bewusstsein für den Wert geistigen Eigentums und die Akzeptanz von Urheber- und Nutzungsrechten der Künstlerinnen und Künstler zu stärken.
Mehr Informationen

Die Initiative

Unsere Deklaration  

Das Internet fördert den Austausch von Kunst und Kultur. Wir Kunstschaffenden begrüßen diese Entwicklung. Sie entspricht unserer Vorstellung einer lebendigen Gesellschaft. Gleichzeitig haben wir das Recht, über die Verwendung unserer Werke selbst zu bestimmen. Dieses Selbstbestimmungsrecht ist unsere Lebensgrundlage. Nur wenn es respektiert wird, ist es möglich, von schöpferischer Arbeit zu leben.
Zur Deklaration

Unsere Deklaration

Wir sagen „Kunst hat Recht.“  

Andy Baum, Singer/Songwriter, Filmmusik; Mercedes Echerer, Schauspielerin und Moderatorin; Danny Krausz, Spielfilmproduzent; Papermoon: Christof Straub, Gitarre, Gesang und Songwriting und Edina Thalhammer, Gesang; Gerhard Ruiss, Autor und Musiker; Harald Sicheritz, Regisseur und Autor; Johannes Maria Staud, Komponist; Ulrike Truger, Bildhauerin …

Übersicht

Wir sagen „Kunst hat Recht.“

Wir Kunstschaffenden fordern …  

• ein klares Bekenntnis der österreichischen Politik
zum Urheberrecht als Grundrecht der Künstlerinnen
und Künstler.
• eine zeitgemäße Reform und Ausbau des Urheberrechts
unter Berücksichtigung aktueller Technologien.
• eine Reform der urheberrechtlichen Vergütungssysteme,
insbesondere der Leerkassetten- und Reprographievergütung.
• die Erhaltung des Urheberrechtssenats als effiziente
Streitschlichtungsinstanz.
• wirksame Instrumente der Rechtsdurchsetzung.

Übersicht

Wir Kunstschaffenden fordern …

BLOG

IKT-Standort gesichert, Gewinnmaximierung für Handel fixiert, Kulturnation in Gefahr!
von Admin" am 14.4.2014

Heimische Künstler und Künstlerinnen fordern erneut einen fairen Dialog in der Diskussion um die Festplattenabgabe: Der Kulturbetrieb läuft nur dann, wenn gerecht verteilt wird!

Lesen sie weiter

  • OGH setzt Meilenstein in der Weiterentwicklung des österreichischen Urheberrechts!
  • Ein aktueller Kommentar zu & Co. im Wirtschaftsblatt: "Geistiges Eigentum zum Schleuderpreis"
  • Offener Brief des Fachverbands der Film- und Musikindustrie an die IG Kultur:
  • Veit Heiduschka, selbst Oscar-nominiert und Produzent der Filme von Michael Haneke, fordert
  • „Wer die bessere Einsicht hat, darf sich nicht scheuen, unpopulär zu werden.“ Winston Churchill

YOUTUBE

Neu: Kunst hat Recht. auf YouTube
Zum Film

Facebook